Vielen ist nicht ganz klar, wie sie vorgehen müssen, wenn sie ein Sakrament empfangen wollen, eine Beerdigung ansteht …

Das Leben ist eigentlich etwas Schönes. Und doch gehören Probleme auch dazu. Wenn Sorgen uns bedrücken, wir einen uns nahe stehenden Menschen verloren haben, schwierige Entscheidungen anstehen, Glaubens- und Lebensfragen uns beschäftigen … ist es wichtig, mit jemandem darüber zu reden. Der Seelsorger nimmt sich gerne Zeit zuzuhören. Er versucht, Hilfe zu bieten.

Die persönlichen Kontakte sind wichtig. Daraus wächst Vertrauen und Gemeinschaft. Leider ist es dem Seelsorger zeitlich nicht möglich, sich bei allen Pfarreimitgliedern blicken zu lassen. Wenn Sie einen Hausbesuch (vielleicht auch verbunden mit einer Haussegnung) wünschen, dürfen Sie gerne Kontakt aufnehmen. Ein Termin findet sich immer!

Kontakt aufnehmen mit:

Hausarzt oder Notfallarzt

Ausstellen der Todesbescheinigung

 

 

Pfarramt

Festlegung des Bestattungstages (und ev. des Fürbittgebetes und des Nachgedächtnisses) und Gespräch über die Gestaltung des Trauergottesdienstes.

Festlegung des Grabes. 

 

Pfarrei Sekretariat:

Telefon 041 820 12 88

Bestattungsinstitut

Einsargung und Überführung in die Totenkapelle, ins Krematorium oder in einen vorläufigen Aufbahrungsort.

 

Stans: Josef Flury

Telefon 041 610 56 39
Natel 077 641 96 06

Altdorf: Bestattungsinstitut Gick

041 872 07 77

Altdorf: Bestattungsinstitut Gisler

041 870 59 59

Gemeindeverwaltung Seelisberg

Abgeben der ärztlichen Todesbescheinigung und Familienbüchlein (sofern vorhanden) oder andere Personalausweise vorlegen.

 

 

Gemeindeverwaltung:

Telefon 041 820 12 66